• mail@udopea.de
  • Diskreter Versand
  • 256bit Verschlüsselung
   

Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ

Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ Maxtractor Eisbeutel 19Ltr., zwei versch. Siebstärken 73 und 190µ
Kurzbeschreibung:

Volumen: Beide Beutel 19 l
Siebstärke: 1 x 190µ und 1 x 73µ
Höhe: ca. 40cm
Durchmesser: ca. 28cm

  • knapper Lagerbestand

  • ArtikelNr.: 442308
  • EAN: 4024102294507
  • Artikelgewicht: 0,42 kg
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Unser Preis : 59,90 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

Mit diesen zwei Eisbeuteln von Maxtractor  erzielst du optimale und reinste Ergebnisse bei der Harzgewinnung.
Pflanzenmaterial ist oft verunreinigt oder mit störenden Substanzen wie Stielen und Blätter vermengt, diese werden von den Sieben aufgehalten und nur die kleinsten Pflanzenteile werden extrahiert.
Die Vorgehensweise ist sehr einfach, es werden bloß noch ein paar Hilfsmittel benötigt:

- Ein Eimer, der am besten die Größe hat, um die Eisbeutel überzustülpen
- Ein elektrischen Handmixer
- Ordentlich Eiswürfel
- Wasser
- Ein Spachtel oder Löffel

Wie man die Maxtractor Eisbeutel anwendet kannst du dir unter dem Tab "Video - Anwendung" ansehen oder im Folgenden durchlesen.

Dieses bezieht sich zwar auf die 3,8l Eisbeutel, aber Verfahren und Anwendung verlaufen absolut identisch.

Um die Pflanzenteile zu extrahieren, musst du als erstes den Eisbeutel mit dem gröberen Sieb in den Eisbeutel mit dem feineren Sieb stellen. Diese beiden Eisbeutel gibst du nun in den Eimer und stülpst sie optimalerweise über den Rand.
Jetzt füllst du den Eimer, samt übergestülpten Eisbeuteln, mit Wasser und gibst die Eiswürfel dazu. Je kälter das Wasser ist, desto besser das Ergebnis, also nicht mit Eiswürfeln geizen. Eiswürfel und Wasser verrühren und das Ganze eine Weile stehen lassen, damit das Wasser schön kalt ist.
Als nächstes gibst du das Pflanzenmaterial dazu und rührst das Gemisch für ca. 15 Minuten mit dem Handmixer um.
Durch die eisige Kälte erstarren die Harzdrüsen und lassen sich so sieben.
Die kleinsten Pflanzenteile sinken nun nach unten und sammeln sich im feineren Sieb. Du solltest das Gemisch noch eine Weile stehen lassen, damit alle kleinen Pflanzenteile nach unten sinken.
Nun kannst du den oberen, gröberen Eisbeutel aus dem feinen vorsichtig entnehmen, übe ein bisschen Druck auf den oberen Eisbeutel aus, so dass das gesamte Wasser im unteren Eisbeutel landet.
Dieser obere Eisbeutel wird zur Seite gelegt, du könntest den Vorgang mit dem übriggebliebenen Pflanzenteilen im gröberen Sieb noch einmal wiederholen.
Jetzt wird auch der untere, feinere Beutel aus dem Eimer entnommen und dabei das Wasser, wie beim oberen Eisbeutel vorsichtig rausgepresst.
Im feinen Sieb befindet sich jetzt eine Art Schlamm, diesen holst du mit einem Spachtel oder Löffel aus dem Sieb heraus und verteilst ihn auf eine glatte Oberfläche, wie einem Teller und lässt ihn trocknen.
Das war's auch schon.

Die Eisbeutel haben beide ein Volumen von 19 l, das grobe Sieb hat eine Stärke von 190µ und das feiner 73µ. Je feiner das Sieb ist, desto weniger Pflanzenteile werden am Ende rauskommen, aber dafür ist das Ergebnis dann auch umso stärker.

Volumen: Beide Beutel 19 l
Siebstärke: 1 x 190µ und 1 x 73µ
Höhe: ca. 40cm
Durchmesser: ca. 28cm

VPE anzeigen: nein

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Kunden kauften dazu folgende Produkte